BATS

Wir sind nicht allein auf diesem Planeten. Mit uns leben Milliarden anderer Kreaturen und jeder Fingerzeig, jeder Flügelschlag hat Konsequenzen für alle anderen. Die Fledermaus verkörpert die Verknotung zwischen Mensch und Tier. Sie markiert den ansteckenden Beginn der Coronakrise als Überschreitung einer Grenze zwischen grundverschiedenen Wesen. Ihr Biss verwandelt uns, die Zoonose macht uns alle gleich.

Die Sebastian Weber Dance Company nimmt in ihrem neuen Stück die Fledermaus als Modell für eine verunsichernde Tiefenbohrung. BATS ist ein blutrünstiges, düsteres, ansteckendes Stück über den Menschen als Biest in einer programmierten Wirklichkeit. Als sinnliche Kreatur zwischen Archaik und Science-Fiction, Tanz und Technologie, Echolot und Infrarot. Ausgehend von der tiefensensiblen Orientierung der Fledermaus im Raum, entwickelt sich eine dichte Choreografie in einem Puzzle aus realen und virtuellen Räumen. Inmitten eines Dschungels aus Kameras und Screens entsteht ein Fluss von Bewegungen und Atmosphären, eine ständige Mutation von Perspektiven und Überzeugungen: Steptanz mit rasanter Inzidenz. Algorithmisch, elegant, unruhig!

BATS ist das Echo einer desinfizierten und digitalen Welt, in der immer noch jeder mit jedem verbunden ist und sei es durch Ansteckung. Rauer, körperkluger Tap Dance verbindet sich mit hyper-realistischen visuellen Effekten und vernetzt diesen Hybrid über die Grenzen der Bühne hinaus in einer parallel entwickelten Online-Variante.

BATS_II_Foto_Joerg_Singer
BATS Premieren Wochenende
15. - 17.10.2021 - LOFFT - Das Theater, Leipzig
12x 0 m
Bühnengröße
0 Min
Dauer
0
Tänzer*innen
> 0
Altersempfehlung

Credits

Tanz
Andrea Alvergue
Helen Duffy
Janne Eraker
Gaëtan Farnier
Vilma Kananen
Nikolai Kemeny
Samuel Vère

Choreografie
Sebastian Weber + Company

Choreografie-Assistenz
Michela Pesce

Understudy
Fran Žuglić

Musik
Michio Woirgardt

Bühnenbild
Michiel Jansen

Medienkunst
Holger Förterer

Videostream
Raphael Hahn

Kostümbild
Nele Sternberg

Dramaturgische Beratung
Guy Cools

Produktionsleitung
Josepha Vogel

PR
Sebastian Göschel

Fotos
Jörg Singer

Produktion
SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY gGmbH i.Gr.
in Koproduktion mit LOFFT – Das Theater, Hessisches Staatsballett im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main
HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Dresden,
Theaterhaus Jena,
Tempel Kulturzentrum/
Festival TANZ KARLSRUHE.

Gefördert von
Stadt Leipzig, Kulturamt, Fonds Darstellende Künste im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Termine

Oktober 2021

16.Oktober 20:00 - 21:30
LOFFT – Das Theater Leipzig
17.Oktober 18:00 - 19:30
LOFFT – Das Theater Leipzig

November 2021

06.November 19:30 - 20:30
Hessisches Staatstheater Wiesbaden Christian-Zais-Str. 3 65189 Wiesbaden
07.November 15:00 - 16:00
Hessisches Staatstheater Wiesbaden Christian-Zais-Str. 3 65189 Wiesbaden
12.November 20:00 - 21:30
Theaterhaus Jena Schillergäßchen 1, 07745 Jena
13.November 20:00 - 21:30
Theaterhaus Jena Schillergäßchen 1, 07745 Jena
20.November 20:00 - 21:30
TANZ Karlsruhe

Portfolio

Hier gibt es bald ein Portfolio zum Download

Kontakt

CABOOM

Caboom ist ein Tanz über das Chaos. Über die Ängste und Unsicherheiten, die Chaos erzeugt.

KICK ASS
BALL CHANGE

Eine 30-minütige geführte Improvisation mit Sebastian Weber, die eure Kreativität ankurbelt und euch zum Schwitzen bringt!

Während der Corona-Krise hat Sebastian begonnen, KICK ASS BALL CHANGE als neue Trainingsmethode für seine Company zu entwickeln. Ein vielschichtiges Training, das zeitgenössische Bewegungskonzepte mit der präzisen Musikalität des Stepptanzes verbindet. Die Sebastian Weber Dance Company benutzt es, um Verrücktheit freizuschalten, Gewohnheiten zu durchbrechen und alle Sinne zu aktivieren.

Der Workshop richtet sich an alle, die sich gerne bewegen, ungeachtet vorheriger Tanzfähigkeiten. Der Kurs ist so konzipiert, dass ihr barfuß oder in normalen Schuhen zuhause vor dem Fernseher oder dem Computer tanzen können.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist allerdings nötig, damit wir euch den Zoom-Link mailen können.

Altersempfehlung: Erwachsene

KICK ASS BALL CHANGE wurde durch ein TakeCare-Stipendium des Fonds Darstellende Künste finanziert. Aufgrund der Corona-Regelungen findet der Workshop online statt.

Am selben Wochenende findet jeweils ab 11 Uhr ein Body Percussion Workshop mit dem sensationellen Jep Meléndez statt. Sie können also nach dem Warm Up mit Sebastian direkt weitertanzen! Alle Infos dazu finden Sie auf der Workshop Seite BODY PERCUSSION.

Kursinfos

Preis

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist allerdings nötig, damit wir Ihnen den Zoom-Link mailen können.

Zeiten

17.04.2021   10:15 – 10:45
18.04.2021   10:15 – 10:45

Tickets

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Online-Anmeldeformular und ist bindend. Wenn Sie technische Probleme mit dem Formular haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail in unserem Büro.

Kurs

Persönliche Daten

Ihre Adresse

Termine

Keine Termine gefunden

Showing

Das Showing ist die intimste Begegnung zwischen Company und Publikum.

Workshop mit
JOSH HILBERMAN
am 16. + 17. Oktober

Inspiriert von Tap- und Varieté-Stars der 1930er Jahre teilte Joshua Hilberman die Bühne mit Größen wie Gregory Hines, Savion Glover, Jimmy Slyde, Brenda Bufalino und eigentlich so ziemlich jedem Stepptänzer von Bedeutung.

Zusammen mit der Tänzerin/Produzentin Drika Overton und dem deutschen Duo Tap and Tray kreiert Josh seit fast 30 Jahren Ensemble- und Solo-Produktionen, er tourt international und unterrichtete Hunderte von Workshops und Tap-Festivals, darunter New York, Chicago, Stockholm, Vancouver, Helsinki, Amsterdam, Barcelona, Berlin, Düsseldorf und viele andere. Sein tiefes Verständnis von Tap Dance kombiniert mit Humor und Erfahrung machen ihn zu einem lustigen, geduldigen, inspirierenden Lehrer.

Hilbermans Beiträge zur Evolution des Stepptanzes werden im 2010 erschienenen Buch Tap Dancing America erwähnt und er hat Stipendien des National Endowment for the Arts und des US-Präsidenten erhalten. Ebenfalls trägt er den Scholars Teachers Recognition Award und den Premi Claqueta von den Tänzern aus Barcelona für bedeutende Beiträge zur Tap-Community.

Nach seinem Umzug nach Belgien gründete Josh den Claquettes Club in Lüttich, der innerhalb kürzester Zeit zum Hot Spot für Steptanz in Europa wurde.

Nun kommt er nach Leipzig!

Auf Einladung der SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY unterrichtet Josh drei Workshops für Steptänzer aller Level im LOFFT – Das Theater:

Für wen ist der Workshop?

Die Workshops sind für Steptänzer mit Vorkenntnissen, die sich für Swing und Jazz begeistern und Lust haben auf gut tanzbare Schritte, die Tradition und Moderne gekonnt kombinieren. Eine Gelegenheit bei einem echten Meister des Jazz Tap zu lernen

Infos

Das Event fintet unter der 3G Regelung statt.

Wann: Samstag, 16.10. & Sonntag, 17.10.2021

WoLOFFT – Das Theater, Spinnereistraß 7/ Halle 7, 04179 Leipzig

10:00 – 11:30 Uhr: Tap Dance Technique  – Anfänger mit Vorkenntnissen (AmV)
Josh bringt dich beginnend mit den Grundlagen des Tap und einfachen Stepptanzschritten zum swingen.

11:45 – 13:15 Uhr: Tap Dance Technique  – Mittelstufe/Fortgeschritten (M/F)

14:30 – 16:00 Uhr Repertoire with Josh Hilberman  – Mittelstufe/Fortgeschritten (M/F)
Lerne Choreografien aus einer Auswahl von historischem und Joshs persönlichem Repertoire.

Preise

1 Kurs: 30 €
2 Kurse: 50 €
3 Kurse: 70 €

Die oben ausgeschriebenen Preise beinhalten beide Tage Unterricht.

Einzelkarte: 25€

Tickets

Wir freuen uns über Überweisung auf das Konto der Sebastian Weber Dance Company. Die Kontoinformationen werden nach der Registrierung gesendet. Tages-  und Einzelkarten können vor Ort gebucht und in bar bezahlt werden.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das Online-Anmeldeformular und ist verbindlich. Die Kursgebühr wird zurückerstattet, wenn der Workshop unsererseits abgesagt werden muss (Krankheit / Corona-Verzicht). Rückerstattungen in anderen Fällen sind nicht möglich. Wenn Sie technische Probleme mit dem Formular haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail in unserem Büro.

Kurs

Persönliche Daten

Ihre Adresse

Termine

Oktober 2021

16.Oktober 10:00 - 16:00
LOFFT – Das Theater Leipzig
17.Oktober 10:00 - 16:00
LOFFT – Das Theater Leipzig

Showing

Das Showing ist die intimste Begegnung zwischen Company und Publikum.

2. LATE NIGHT SHUFFLE

Nun machen die schon wieder Fernsehen. Die Geschichte bleibt gleich, wir können immer noch nicht live für euch tanzen, eigentlich wollten wir im April TOUCH im LOFFT – Das Theater zeigen und noch vieles mehr. Nachdem wir so viel positives Feedback auf unsere erste eigene TV-Show bekommen haben, machen wir einfach weiter mit dem
2. LATE NIGHT SHUFFLE.

Aus Talk-Show und Late-Night mixen wir zusammen, was uns gefällt: Wir lassen uns ausfragen, erzählen aberwitzige Anekdoten in verschiedensten Sprachen, machen peinliche Partyspielchen – und tanzen. Dieses mal zeigen wir exklusive Szenen aus TOUCH – unserem Duo über die Kraft der Berührung. Stargast in dieser Ausgabe ist der spanische Ausnahme-Bodypercussionist Jep Meléndez aus Teneriffa, der Ausschnitte aus seinem neuesten Solo zeigt und mit uns über den Körper als Instrument spricht.

LATE NIGHT SHUFFLE ist selbstgebastelt, ruppig und unfertig. Aber voller Herz und Leidenschaft für das Tanzen und für euch!

Die Vorstellung findet auf www.dringeblieben.de statt.

Tickets

Regulär: 8,00€
Ermäßigt: 4,00€
Soli-Preis: 15,00€

Von und mit Andrea Alvergue, Helen Duffy, Janne Eraker, Vilma Kananen, Nikolai Kemeny, Michela Pesce, Samuel Vère, Sebastian Weber

PRODUKTION www.verflimmert.com

PRODUKTIONSLEITUNG Josepha Vogel PR Sebastian Göschel.

Late Night Shuffle ist eine Produktion der Sebastian Weber Dance Company, gefördert von der Stadt Leipzig Kulturamt und vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Termine

Keine Termine gefunden

Tap Workshops mit Sebastian Weber

Sebastian Weber unterrichtet sowohl klassische, als auch maßgeschneiderte Steptanz-Workshops für Teilnehmer aller Level. Das Training ist intensiv, geduldig und kompetent.

Improvisation und Musikalität sind Sebastians Spezialgebiete. Außerdem entwickelt er gerne maßgeschneiderte Workshops, etwa zu choreographischen Prozessen oder Steptanz als Sprache. Er gibt aber auch „ganz normale“ Workshops, die Technik und Repertoire in den Mittelpunkt stellen.

Workshops mit Sebastian sind ein Kick für Steptänzer*innen! Ihr spürt, wie Musik und Bewegung, Präzision und Flow zusammenkommen und Euern Steptanz inspirieren. Denn es geht um mehr als nur ein paar neue Schritte.

Die Workshops werden von lokalen Tanzschulen angeboten und die Kursinhalte an die jeweiligen Wünsche angepasst.

Dauer

Nach Absprache

Termine

Keine Termine gefunden

Kontakt

Showing

Das Showing ist die intimste Begegnung zwischen Company und Publikum.

Company Workshops für Steptänzer

Die Company Workshops sind ein Steptanz-Festival im Taschenformat. Ihr trainiert mit unterschiedlichen Tänzern der Company und beschäftigt Euch intensiv mit allem, was uns am Steptanz wichtig ist.

In der Regel umfasst der Workshop fünf Bausteine:

Warm Up

Hier wird der ganze Körper in Bewegung und der „Motor auf Betriebstemperatur“ gebracht. Ohne Stepschuhe!

Tap Tech

Die tägliche Dosis Steptechnik: Präzision, Sound, Effizienz.

Musicality

Musiktheorie als Tanzvergnügen, der Groove kommt aus dem Kopf in die Beine.

Improvisation

Klare Übungen zur Entwicklung der eigenen Stimme.

Repertoire

Alle Einzelaspekte des Workshops werden in kurzen Choreografien zusammengeführt!

Das Besondere an diesem Workshop ist, dass Ihr mit mindestens fünf verschiedenen Tänzer*innen der Company trainiert und dadurch ganz unterschiedliche Herangehensweisen erlebt, die sich aber perfekt ergänzen. Wir schwitzen, trainieren und lernen zusammen und der Spaßfaktor ist riesig!

Die Company Workshops werden für Steptänzer*innen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen angeboten und finden in der Regel in Zusammenarbeit mit lokalen Tanzschulen statt.

Dauer

3 – 5 Stunden pro Gruppe, auch mehrtägig, für Steptänzer*innen

Termine

Keine Termine gefunden

Kontakt

Tap Workshops mit Sebastian Weber

Sebastian Weber unterrichtet sowohl klassische, als auch maßgeschneiderte Steptanz-Workshops für Teilnehmer aller Level.

Steptanz für alle!

Dieser Workshop lässt Teilnehmer*innen ohne Vorkenntnisse den Kick des Steptanz erfahren. Mitglieder der Company zeigen ihnen einfache Schritte und Rhythmen, die sich zu raumgreifenden Sequenzen und packenden Grooves zusammenfügen.

Wir lieben diese Workshops mit Laien, denn wenn alle zusammen grooven, entsteht immer ein Flow, ein körperliches Glücksgefühl, das im Zentrum unserer Tanzfreude steht.

Der Workshop kann nicht nur im Theater, sondern überall stattfinden, wo Platz ist: in einer Kantine, einer Turnhalle, einem Konferenzsaal oder auf dem Marktplatz.

Der Workshop ist perfekt für Leute, die sich gern bewegen und selbst spüren wollen, wie es sich anfühlt, mit dem eigenen Tanz gemeinsam Rhythmus zu erzeugen. Wir gehen davon aus, dass die Teilnehmer*innen keine Vorkenntnisse und keine Stepschuhe haben.

Dauer

60–120 Minuten

Altersempfehlung

Ab 12 Jahren

Termine

Keine Termine gefunden

Kontakt

Company Workshops für Steptänzer

Die Company Workshops sind ein Steptanz-Festival im Taschenformat.

Tanz Tasting

Was die Weinprobe für den Wein ist, ist das Tanz Tasting für den Tanz:
in relaxter Atmosphäre stellen wir Ihnen eine Auswahl verschiedener Szenen aus unserem Repertoire vor. Dazu erzählen wir, wie und wo diese Szenen entstanden sind, was sie uns bedeuten, was daran schwierig oder einfach ist …

Sie können vergleichen und nachfragen, Momente nochmal sehen oder Details entdecken, hören Anekdoten und Hintergründe – und finden heraus, was ihnen am besten gefällt.

Auch für uns ist diese Begegnung inspirierend, denn wir sind neugierig zu erfahren, wie unser Tanz bei Ihnen ankommt. Wir möchten nicht nur für Experten tanzen, sondern gerade auch für Leute, die ihr Kulturerlebnis nicht im Elfenbeinturm suchen.

Die Tanz Tastings sind für alle geeignet, die sich schonmal gefragt haben, ob sie Tanz richtig „verstehen“. Sie sind auch gut für Tanzfreund*innen, die gerne persönlich mit uns ins Gespräch kommen und etwas über die Hintergründe unserer Ideen erfahren möchten. Oder für Leute, die einfach Lust auf einen ungewöhnlichen Abend haben, bei dem man Zuschauer sein und sich angeregt unterhalten kann.

Tanz Tasting Digital

Weinverkostung mit Stepptanz
Online Tasting

12. Mai 2021 | 20 Uhr

Ein Abend mit zwei Afficionadosdie mit euch über ihre Leidenschaft sprechen: Der eine über Wein, der andere über Stepptanz. Sebastian Weber, Gründer der Sebastian Weber Dance Company und Dierk Steinert, Inhaber des Weinhandels EN GROS & EN DETAIL servieren einen perfekten Abend, unterteilt in drei Gänge, die ihr gemütlich zuhause genießen könnt. Währenddessen beantworten die beiden die entscheidenden Fragen zum Thema Tanz und Wein: Was kann ich erwarten? Woher weiß ich, ob es gut ist oder nicht? Worauf muss ich achten? Sebastian und Dierk führen ein Gespräch über ihre Lebensleidenschaften und beantworten dabei auch eure Fragen via Zoom.

Was müsst ihr tun?
Bis spätestens 06.05.2021 ein Ticket kaufen und damit ein Weinpaket für zuhause ordern.Aufs Paket warten. Endlich Auspacken und den Wein vorbereiten. Stellt euch ein Glas bereit. Lehnt euch zurück und öffnet den Zoom-Link, den wir euch am Vortag zugeschickt haben.
Dann heißt es genießen: 75 Minuten sprechen Dierk und Sebastian über die zugeschickten Weine und zeigen ausgewählte Stepptanz-Videos. Ihr stellt über Zoom Fragen, deren Antwort ihr schon immer wissen wolltet, egal ob zum Thema Wein oder Tanz.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Das Weinpaket beinhaltet drei Flaschen Wein (Blanc, Rosé, Rouge).

Tanz Tasting Digital

Letzte Ticketbuchung am 06.05.2021, damit euch der Wein nach Hause geliefert wird.

*Es ist auch möglich, den Wein bis 10. Mai 2021 direkt bei EN GROS & EN DETAIL abzuholen. Adresse: Spinnereistr. 7, Gebäude 3, Halle 12

 

VON + MIT Sebastian Weber (Sebastian Weber Dance Company) und Dierk Steinert (Weinhandel EN GROS & EN DETAIL)

Dauer

75 Minuten

Altersempfehlung

Ab 16 Jahre

Termine

Keine Termine gefunden

Kontakt

Steptanz für alle!

Dieser Workshop lässt Teilnehmer*innen ohne Vorkenntnisse den Kick des Steptanz erfahren.

Warm-up

Das WARM UP ist eine aktive Stückeinführung, bei der Sie selbst tanzen. Sie findet direkt vor der Vorstellung statt und dauert 30 bis 45 Minuten.

Unsere Choreografie-Assistentin Michela Pesce zeigt den Teilnehmer*innen einfache Übungen, die die Körper und Sinne aufwecken und Ideen aus dem Stück erkunden. Das Ganze ist zwanglos, neugierig und ein inspirierter Übergang vom Tag in den Theaterabend.

Durch die eigene tänzerische Erfahrung sehen Sie die nachfolgende Vorstellung mit anderen Augen. Oder besser gesagt: Sie sehen sie eben nicht nur mit den Augen, sondern mit allen Sinnen. Denn Tanz ist eine Sprache der Körper. Sie wird nicht nur mit dem Körper gesprochen, sondern auch mit dem Körper „gehört“.

Die Teilnehmer*innen müssen weder fit noch beweglich sein, noch tänzerische Vorkenntnisse haben. Sie können in Abendgarderobe genauso mitmachen wie in Jeans und Pullover. Vor der Vorstellung bleibt noch genug Zeit, um sich kurz frisch zu machen und entspannt ins Publikum zu wechseln.

Bitte beachten Sie, dass beim Warm-up meist Englisch gesprochen wird.

Dauer

30–45 Minuten

Altersempfehlung

Ab 12 Jahren

Termine

Keine Termine gefunden

Kontakt

Tanz Tasting

In relaxter Atmosphäre stellen wir Ihnen eine Auswahl verschiedener Szenen aus unserem Repertoire vor.

Showing

Das Showing ist die intimste Begegnung zwischen Company und Publikum. Sie kommen zu uns in den Probenraum und wir zeigen Ihnen, woran wir gerade arbeiten. In Vilmas Worten: „This is where the crazy stuff happens!“ Im Anschluss laden wir Sie ein, uns zu sagen, was sie gesehen und erlebt haben. Für die Company ist das Showing ein wichtiger Moment in der Entwicklung eines neuen Stücks. Einige Qualitäten unserer Ideen können wir erst spüren, wenn wir sie einem Publikum zeigen. Das Tanzen fühlt sich anders an, wenn Sie zuschauen.

Die Showings eignen sich für alle, die gerne hinter die Kulissen blicken und sich für den kreativen Prozess interessieren. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig und die Zuschauer*innen müssen nicht selbst aktiv werden. Sie haben aber nach der Präsentation die Möglichkeit, Feedback zu geben und Fragen zu stellen.

Ansagen und Publikumsgespräch sind meist zweisprachig in Deutsch und Englisch.

Dauer

45–60 Minuten

Altersempfehlung

Ab 10 Jahre

Termine

Keine Termine gefunden

Kontakt

Warm-up

Das Warm-up ist eine aktive Stückeinführung, bei der Sie selbst tanzen.