CABOOM Recherche-Workshop in Berlin

CABOOM_Stepptanz_Workshop_Berlin

In zwei intensiven Wochenenden forscht dieser Workshop nach einer erweiterten Bewegungssprache für choreographierten Steptanz. Am ersten Wochenende werden neue Steptanzsequenzen einstudiert und choreographische Bilder gemeinsam entwickelt. Dabei wird Sebastian Weber viele Aspekte seiner neuen CABOOM Methode vermitteln. Um wirklich den ganzen Körper zu aktivieren, beginnt außerdem jeder Tag mit einem einstündigen Gaga-Training.

Am zweiten Wochenende wird das einstudierte Material durch einen Methodentransfer vom zeitgenössischen Tanz erweitert und verändert.

CABOOM

CABOOM ist Sebastian Webers neue Methode für eine bessere visuelle Gestaltung von Steptanz. Ausgangspunkt ist, die „innere Logik“ einer choreographischen Sequenz zu erfassen: wie ist der Körper in der Bewegung organisiert? Welche Parameter sind wichtig – funktional und ästhetisch?

Aus dieser Analyse entsteht ein Vokabular, das uns hilft, Bewegungsqualitäten bewusster zu gestalten, Schwung und Schwerkraft besser zu nutzen, Blockaden zu lösen. Die Tänzer bewegen sich dynamischer und raumgreifender.

In einem zweiten Schritt wird das Bewegungsvokabular um thematisch motivierte Gesten und bildhafte, ästhetische Bewegungsideen erweitert. Dabei geht es darum, eine spezifische Bewegungssprache dramaturgisch schlüssig aus einem inhaltlichen Anliegen zu entwickeln.

 

Gaga

Gaga ist die Trainingsmethode der Batsheva Dance Company und bietet auch Einsteigern eine sehr individuelle Möglichkeit, Flexibilität, Ausdruck, Beweglichkeit und Sensibilität zu entwickeln. Außerdem macht es viel Spaß und ist für jeden direkt umsetzbar!

Methodentransfer vom zeitgenössischen Tanz

…ist die zentrale Idee des zweiten Wochenendes. Dabei geht es um zwei Kernfragen. Erstens: welche Tipps zur besseren Ausführung unserer Choreographie hat ein guter zeitgenössischer Tänzer? Und zweitens: Wie würde ein zeitgenössischer Choreograph, die Möglichkeiten der Steptänzer nutzen?

Um das herauszufinden, setzen wir uns den Ideen des fantastischen Tänzers und Choreographen Damian Gmür aus. Er kann die einstudierten Sequenzen nach Gusto verändern: Sachen rausschmeißen, wiederholen, auf den Kopf stellen, Dinge hinzufügen, Tempo und Phrasierung verändern, neue Bewegungen suchen, Improvisationen einbauen, was auch immer…

Es geht darum, eine andere Perspektive auf den Steptanz zu erleben und herauszufinden, was sich noch wie Steptanz anfühlt und was nicht, was inspiriert und was nervt, was Steptanz erweitert und wo die Grenzen liegen.

Damian Gmür

Ausgebildet an der Zürcher Hochschule der Künste tanzte Damian über 15 Jahre bei zahlreichen Theatern und Tanzkompanien in ganz Europa. Heute ist er international als Choreograph für Bühne und Film und als Dozent tätig.

Melanie Sorin

Melanie Sorin studierte zeitgenössischen Tanz in Lissabon und London, arbeitete zunächst als freischaffende Tänzerin und beschäftigt sich seit 2010 intensiv mit Gaga. Sie absolvierte das erste offizielle Gaga Teacher Training Program unter Leitung des israelischen Choreographen Ohad Naharin.

Sebastian Weber

Sebastian Weber ist international als Steptanz-Solist, Choreograph und Dozent tätig. Als Choreograph verwirklicht er zahlreiche, oft spartenübergreifende Produktionen, in denen er Steptanz als zeitgenössische Ausdrucksform entwickelt. Dafür erhielt er zahlreiche renommierte Förderungen von Stadt, Land und Bund und wurde zweimal mit dem Leipziger Bewegungskunstpreis ausgezeichnet.

Termine

Fr, 18.08.2017 18 – 21 Uhr (mit Sebastian Weber)
Sa, 19.08.2017 10 – 19 Uhr (mit Melanie Sorin & SW)
So, 20.08.2017 10 – 17 Uhr (mit Melanie Sorin & SW)

Fr, 25.08.2017 18 – 21 Uhr (mit Sebastian Weber)
Sa, 26.08.2017 10 – 19 Uhr (mit Damian Gmür & SW)
So, 27.08.2017 10 – 17 Uhr (mit Damian Gmür & SW)

Wir machen Pausen nach Bedarf. Der Workshop umfasst ca. 30 Stunden gemeinsame Arbeit.

Teilnahmegebühr & Anmeldung

Der Workshop richtet sich an forgeschrittene Steptänzer*innen.

Die Teilnahme kostet 240 €. Bei Anmeldung bis zum 15.06.2017 gibt es einen Frühbucherrabatt von 20 Euro. Es gelten die auf dem Anmeldeformular beschriebenen Teilnahme- und Stornobedingungen.

Unterrichtsort

Blue Tap Steptanzstudio, Ohlauer Str. 43, 10999 Berlin

Rückfragen

gerne an office@sebastianweber.de

Der Workshop ist teilweise in Englisch!